• Ski-Durchquerung Ortler-Gebiet

    3. - 8. April 2017 (ausgebucht!)

    Zu den schönsten Skitourengebieten südlich der Alpen zählt die Region um den Ortler. Die täglichen Etappen sind zwischen 1.100 und 1.500 Höhenmeter. Dabei besteigen wir schöne Gipfel und belohnen uns mit tollen Abfahrten. Highlight wird der Cevedale sein.

    1. Tag: Treffpunkt in Sulden um 12 Uhr. Anschließend mit der Seilbahn rauf zum Madritschjoch (3.123m). 900m Abfahrt zur Zufallhütte. Den Rest des Nachmittags verbringen bei der Hütte und machen auch eine VS-Suche.

    2. Tag: Cima Marmotta (3.326m). Wir steigen Richtung Martellahütte hinauf und weiter über den Gletscher zur Cima Marmotta.  Abfahrt über den Hohen Ferner zur Martellahütte. Aufstieg 1.000m. Abfahrt: 700m. Gehzeit: 4,5h.

    3. Tag: Zufallspitze und Monte Cevedale (3.769m). Von der Martellahütte gehts über den Fürkeleferner zur Zufallspitze (3.757m) und weiter zum Monte Cevedale. Abfahrt über den Zedec-Gletscher zum Hotel Forni in Santa Catherina auf der italienischen Seite. Aufstieg: 1.200m. Abfahrt: 1.600m.  Gehzeit: 5-6h.

    4. Tag: Ballon de la mare (3.685m). Aufstieg zur Branca-Hütte. Von dort mit leichtem Gepäck über den Forno-Gletscher zum Ballon de la mare (3.685m). Abfahrt zur Branca-Hütte. Aufstieg: 1.500m, Abfahrt: 1.200m. Gehzeit: 5,5h

    5. Tag: Monte Pasquale (3.552m). Von der Branca Hütte Aufstieg durchs Val di Rossole zum Pasquale-Joch und über den Grat zum Gipfel. Abfahrt über die Branca-Hütte wieder zum Hotel Forni. Aufstieg: 1.050m. Abfahrt: 1.400m. Gehzeit: 4h.

    6. Tag: Suldenspitze (3.376m). Aufstieg über das Val di Cedec zur Pizzini-Hütte und weiter zum Rifugio Cassati (3.254m). Letztes Etappenziel ist die Suldenspitze (3.376m). Gewaltige Glteschterabfahrt nach Sulden. Aufstieg: 1.200m, Abfahrt: 1.400m. Gehzeit: 5h. Veranstaltungsende ca. 15 Uhr. Anschließend Heimreise

     

    6 Skitouren-Tage mit staatl. gepr. Bergführer

    Kosten: 550,- EUR pro Person bei 5 Teilnehmern

    Hinzu kommen 5 Übernachtungen und Verpflegung auf den Hütten bzw. Hotel von ca. 50,- , Kosten für die Seilbahn ca. 25,- EUR

    Programm:

    6 Skitourentage

    Anforderung/Können:

    Sie haben Skitouren-Erfahrung und kommen im Tiefschnee auch bei schlechterem Schnee zurecht. Sie können einigermaßen parallel fahren, bei schlechtem Schnee kann es auch ein Stemmbogen sein. Wichtig ist ausreichende Kondition für die beschriebenen Touren.

    Notwendige Ausrüstung

    • Tourenski mit Tourenbindung
    • Tourenschuh
    • Skistöcke mit großen Tellern
    • Tagesrucksack mit 25l - 30l Volumen
    • Lawinensuchgerät
    • Sonde
    • Schaufel
    • Klettergurt
    • 2 Karabiner
    • Steigeisen

    Lawinensuchgerät, Sonde und Schaufel werden gratis zur Verfügung gestellt.

    Termin:

    Montag, 3. April 2017 (Treffpunkt 12 Uhr in Sulden) bis Samstag, 9. April 2017 (Veranstaltungsende in Sulden ca. um 15 Uhr)


  • Individuelle Skitouren

    Für Gruppen und Einzelpersonen stelle ich gerne individuelle und maßgeschneiderte Schitouren zusammen bzw. führe ich euch auf eure Wunschgipfel. Einfach anfragen!

Markus Penz
staatl. geprüfter Berg- und Schiführer

Am Raun 40
6460 Imst
Österreich

+43 664 233 1590
+43 5412 2060 2