• Programme im Winter
    Mein Angebot für Dein Abenteuer

    Für Tiefschnee-Einsteiger, Genuß-Skifahrer und Skikönner, Skitouren-Anfänger und -Profis.

Local guide Freeriden Arlberg

DER WINTER IN DEN BERGEN: Für mich ist das Winterbergsteigen zusammen mit dem Tiefschneefahren die hundertprozentige Steigerung zum Sommer, denn das Hinaufsteigen auf einen Berg ist das eine, mit den Ski über unverspurte Hänge hinunterwedeln ist ein Highlight, welches nicht zu beschreiben ist. 

Daher habe ich mich in den 25 Jahren auch vor allem auf das Tiefschneefahren spezialisiert. In meinen Tiefschneeprogrammen, die ich vor allem am Arlberg durchführe, biete ich für jede Könnensstufe das richtige an. Der Schwerpunkt liegt hier beim Skifahren und nicht beim Aufsteigen. Wir fahren nur in Kleingruppen mit 4 - max. 6 Personen und mit meiner Gebietskenntnis am Arlberg kannst du sicher sein, dass du eine tolle Woche erleben wirst.

Bei den Skitouren im Frühjahr in Tirol und Südtirol liegt der Schwerpunkt dann beim Steigen und bei den Natur- und Gipfelerlebnissen. Für Anfragen, individuelle Skitourenwünsche oder Gruppen einfach mich kontaktieren! Wir können auch ganz persönlich planen!

  • Tiefschneetraining

    NUR MIT VIEL ÜBUNG WIRD MAN BESSER. Alle die es schon probiert haben, wissen, dass Tiefschneefahren etwas ganz anderes ist, als das Fahren auf einer platt gewalzten Piste. Wer ins Gelände geht, wird oft mit wunderbaren Pulverschneehängen belohnt, muß aber auch mit schwierigerem Schnee zurechtkommen. Eine Woche Tiefschneekurs bringt viel und ist vor allem auch den begeisterten Tourengehern zu empfehlen: Wenn das Abfahren Spaß macht, lohnt sich der anstrengende Aufstieg doppelt und dreifach:

    Skikurs fürs Tiefschnee-Fahren -> Jetzt buchen!

Ski Guide Arlberg - Markus Penz Bergführer
  • Ski-Guiding in den Alpen

    ABSEITS DER PISTE SICHER UNTERWEGS. Mit einem ortskundigen Bergführer, der auch speziell in Lawinenkunde ausgebildet ist, minimiert sich das Risiko im freien Skiraum zu fahren - und es erhöht auch deutlich den Spassfaktor, weil man sich weder Gedanken machen muß, wo man wieder rauskommt und wie man wieder nach Hause findet.

    Freeriden in den Alpen - am Arlberg, in Disentis, Sulden oder auf den Tiroler Gletschern: meine Programme sind etwas für gute bis sehr gute Skifahrer mit Ausdauer und Kondition, die auch mal 1-2 Stunden aufsteigen und sich dann gerne mit grandiosen Tiefschneeabfahrten belohnen.

Ski Guide Arlberg - Markus Penz Bergführer
  • Skitouren mit Bergführer

    Schitouren gehen ist eines der schönsten Erlebnisse, die der Winter zu bieten hat

    Abseits der Pisten - fern von Bahnen und Liften und dem Getümmel auf einen Berg oder ein Joch zu steigen, bedeutet für viele mit der Natur und dem Berg in Einklang zu kommen. Nach einem kräftezehrenden Aufstieg wird man mit herrlichen Winterlandschaften und Panoramen und einer Stille belohnt, die man auf den Pisten schon lange nicht mehr findet. Die nachfolgende Tiefschnee- oder Firnabfahrt kann der krönenden Abschluß einer Skitour sein.

    Skitouren im Frühjahr 2019 mit Gipfeln wie Cevedale, Piz Buin, Dreiländerspitze, ...

    Für die Skitouren-Saison habe ich für jede Könnensstufe ein passendes Programm zusammengestellt: Von einfachen Genuss-Skitouren mit Bergführer und anspruchsvolle Durchquerungen. Gruppen melden sich bitte baldmöglichst wegen Terminplanung und Reservierung der Wochen. Abweichungen vom Programm können im Rahmen von Gruppenanmeldungen selbstverständlich vereinbart werden. 

    Einfach e-Mail schicken oder anrufen: +43 664 233 1590

  • Skitouren in der Silvretta
Ski Guide Arlberg - Markus Penz Bergführer
Markus Penz - Bergführer - Alpenzauber
  • Markus Penz, Berg- und Schiführer, Imst/Tirol

    30 Jahre Bergführer, 30 Winter und Sommer, ca. 840 Wochen und ca. 4800 Tage am Berg

    STÄNDIG UNTERWEGS. Als hauptberuflich tätiger Bergführer bin ich in den letzten 30 Jahren ständig am Berg gewesen. Bei jedem Wetter. Im gesamten Alpenraum und in Nepal, Indien, Kanada und Alaska. Im Sommer wie im Winter.

    Das bedeutet viel, viel Erfahrung, sehr gute Gebietskenntnisse und vor allem die Routine mit den unterschiedlichsten Menschen Touren oder Kurse durchzuführen. Allen Gästen zu einem besonderen Erlebnis am Berg, tollen Glücksmomenten und Erfolge zu verhelfen, ist mein ständiges Bestreben und auch meine Berufung. 

    • Bergführer Markus Penz

      Penz Markus Ski Guide
    • VIELE HÖHENMETER AUF UND AB.
      Im Winter an Skitagen fahre ich mit Gästen täglich zwischen 3000 und 6000 Höhenmeter. Das macht über 5 Mill. Höhenmeter im Gelände auf den Ski und immer mit Gästen unterwegs - und das unfallfrei. Im Sommer bin ich viel im Eis auf den Gletschern bei Ausbildungskursen, bei Hochtouren, bei Kletterkursen, beim alpinen Klettern und Sportklettern zu finden, in den West- und Ostalpen. Es gibt wenige Regionen in den  Alpen, wo ich noch nicht war.

      EIN ECHTER TIROLER.
      Geboren 1963 in Zams und aufgewachsen in Imst/Tirol, machte ich nach der Ausbildung zum Maschinenschlosser auch die Bergführer-Ausbildung und war mit 22 einer der jüngsten Bergführer in Tirol. Seit 1987 bin ich auch Skilehrer. 1986 war ich als Heliskiing-Guide in Canada. Danach führte ich für den ÖAV, später dann insgesamt 23 Jahre für den DAV Summit Club, im Winter immer am Arlberg, im Sommer tätig im gesamten Alpenraum und im Himalaya.

  • Bergführer Penz Markus, staatlich geprüft

    Markus Penz
    staatl. geprüfter Berg- und Schiführer

    Am Raun 40
    6460 Imst
    Österreich

    +43 664 233 1590

    +43 5412 2060 2

    Markus Penz Bergführer
Markus Penz
staatl. geprüfter Berg- und Schiführer

Am Raun 40
6460 Imst
Österreich

+43 664 233 1590
+43 5412 2060 2