• Skidurchquerung Berner Oberland

    auf Anfrage

    Ausgehend von Grindelwald durchqueren wir das Aletschgebiet auf Skiern und besteigen 5 Dreitausender. 

     

    5 Skitourentage mit staatl. gepr. Bergführer

    2 Übernachtungen im Hostel. 4 Übernachtungen auf Hütten im Lager oder Mehrbett- Zimmer

    Gruppe mit 4-6 Teilnehmern

     

    Bergführerhonorar: auf Anfrage

    Hinzu kommen folgende Nebenkosten:

    •    Bergbahn Jungfraujoch und Transfer (Zug und Bus): ca. 200 CHF
    •    1x Übernachtung im Hotel Bahnhof auf der kleinen Scheidegg (sehr einfach, hüttenmässig): 100,- CHF inkl. HP
    •    4x Übernachtung und Halbpension auf den Hütten ca. 70,- EUR pro Tag
    •    1x Übernachtung  und Frühstück in Grindelwald im Mountain Hostel: ca. 50, -CHF
    •    Zwischenverpflegung und Getränke je nach persönlicher Konsumation (ca. 60,- bis 100,- CHF)

     

    Bildnachweis: Alpenverein Hochgebirgsgruppe Pongau

    Skitour Berner Oberland

    Aletsch Gletscher

    Skidurchquerung Berner Oberland

    Programm:

    1. Tag, Sonntag, 19.4.: Anreise Grindelwald, Auffahrt Kleine Scheidegg (2.061m), Übernachtung im Hotel Bahnhof (Hostel, hüttenmässig)
    2. Tag:, Montag, 20.4.: Auffahrt Jungfraujoch, Aufstieg zum Louroihorn (3.777m), weiter zur Hollandia Hütte (3.178m)
    3. Tag, Dienstag, 21.4.:
    Aufstieg zum Äbeni Flue (3.961m), Abfahrt zur Concordia-Hütte (2.850m)
    4. Tag, Mittwoch, 22.4.: Aufstieg zum Grünegghorn (3.860m), Abfahrt über die Grünhornlücke zur Finsteraarhorn-Hütte (3.048m)
    5. Tag, Donnerstag, 23.4.: Aufstieg zum Wannenhorn (3.905m), Abfahrt und Aufstieg zur Oberaarjochhütte (3.258m)
    6. Tag, Freitag, 24.4.: Aufstieg zur Galmilücke (3.305m) und Abfahrt nach Münster im Rhonetal, anschließend mit dem Zug zurück nach Grindelwald, Übernachtung
    7. Tag,  Samstag, 25.4.: Heimreise bzw. Reservetag

     

    Anforderung/Können:

    Für diese Tour brauchst du Skitourenerfahrung. Außerdem solltest du flüssig Skifahren können in wechselndem Gelände und unter wechselnen Schneearten. Du kannst Spitzkehren, kannst mit Harscheisen umgehen und hast eine Kondition für Gehzeiten bis 6 Stunden und 1.100 Höhenmeter. Du hast alpine Erfahrung und auch Trittsicherheit für kurze Gipfelanstiege mit Steigeisen. Da dies eine Durchquerung ist und wir alles immer dabei haben, muss der Rucksack entsprechend schmal gepackt sein.

    Notwendige Ausrüstung

    • Tourenski mit Tourenbindung
    • Harscheisen
    • Touren-Skischuhe
    • Skistöcke mit großen Tellern
    • Tagesrucksack mit 40-45l Volumen
    • Lawinensuchgerät
    • Sonde
    • Schaufel
    • Klettergurt
    • 2 Karabiner
    • Steigeisen

    Klettergurt, Karabiner, Steigeisen, Lawinensuchgerät, Sonde und Schaufel können gratis zur Verfügung gestellt werden.

    Termin:

    auf Anfrage


    Bergführerhonorar: 

    auf Anfrage

     

  • Markus Penz Bergführer

    Markus Penz, seit 1985 staatl. gepr. Bergführer, ist Ihr Ski-Guide für unvergesslichen Skiurlaub ...

Markus Penz
staatl. geprüfter Berg- und Schiführer

Am Raun 40
6460 Imst
Österreich

+43 664 233 1590
+43 5412 2060 2