• Skitourenwochenende in der Silvretta, Unterkunft Heidelberger Hütte

    09. - 12. März 2023

    Ausgehend von der Heidelbergerhütte, einem Top-Skitouren Stützpunkt in der Silvretta, werden wir Touren im mittleren Schwierigkeitsbereich durchführen. Dabei kommt auch der Genuss nicht zu kurz. Die Heidelbergerhütte ist bekannt für ihre gute Küche und Ausstattung. Hüttenwirt Lois und seine Frau Sandra werden uns mit Paznauner Schmankerl verwöhnen. 

    Ansonsten verfügt die Hütte über folgende Ausstattung: 

    • Ski- und Trockentraum
    • Waschräume und Duschen auf jeder Etage
    • Mehrbett-Zimmer und Lager (je nach Verfügbarkeit)
    • Gepäcktransport möglich
    • Mobilfunknetz (Schweizer Netz!)
    • WLAN gegen Gebühr

     

     

    3 Skitouren-Tage mit staatl. gepr. Bergführer

    3 Übernachtungen im Mehrbett-Zimmer auf der Heidelberger Hütte in der Silvretta.

    Gruppe mit 4-6 Teilnehmern

    Hervorragender Ausgangspunkt für abwechslungsreiche Aufstiege in verschiedenen Schwierigkeitsbereichen

    Bergführerhonorar: 595,00 EUR

    Hinzu kommen:

    • 3 Übernachtungen auf der Heidelbergerhütte inkl. Halbpension ca. 60,00 EUR pro Tag
    • Schmugglerticket für die Val Gronda Bahn ca. 30,00 EUR am Anreisetag
    • Parkplatz in Ischgl für 4 Tage ca. 40,00 EUR (Heidelberger Hütten-Parkplatz) bis 60,- EUR (Ischgl-Park Lounge)
    • Getränke und Zwischenverpflegung ca. 30,00 pro Tag
    Skitouren Heidelberger Hütte

    Heidelberger Hütte Skitouren

    Skitouren Silvretta

    Programm:

    1. Tag: Treffpunkt um 13.00 Uhr in Ischgl bei der Fimbabahn.
    Wir fahren mit Ski und unserem Rucksack mit den Liften bis zum Piz Val Gronda. Von dort Abfahrt zur Heidelberger Hütte.

    Höhenmeter: 0, Dauer ca. 2h

    2. Tag Heidelberger Spitze, 3009 m.
    Aufstieg und Abfahrt in das obere Kar, von dort rechts, nördlich, über den Steilhang hinauf in die Scharte zwischen Vor- und Hauptgipfel. Von hier für Geübte in nicht allzu schwieriger Kletterei über den Südgrat zum Gipfel.  Wegzeit Gehzeit ca. 3 - 3,5h, 700hm.


    3. Tag Piz Tasna, 3179 m
    Ein vielbesuchter Skigipfel. Wir steigen über Davo Dieu hinauf und halten auf die Fuorcla Tasna zu. Der Weg führt über den Ostgrat und die Schulter. Zum Schluss wird es nochmal steil. Tolle Aussicht zur Bernina und zum Ortler. Gehzeit ca. 4 bis 5 h. 900hm.

    4. Tag Breite Krone, 3079 m.
    Zum Schluß eine Genusstour vom Feinsten. Zuerst über überwiegend flaches Gelände Richtung Kronenjoch. Der Weg zum Gipfel ist nicht schwer. Skiabfahrt über die Heidelberger Hütte nach Ischgl. Unser Gepäck wird vom Wirt wieder ins Tal gebracht. Veranstaltungsende gegen 15 Uhr. Gehzeit ca. 3,5 - 4h. ca. 800hm.

    Anforderung/Können:

    Du hast schon etwas Skitouren-Erfahrung und kommst im Tiefschnee auch bei schlechterem Schnee zurecht. Du kannst parallel fahren, bei schlechtem Schnee kann es auch ein Stemmbogen sein. Wichtig ist ausreichende Kondition für die beschriebenen  Touren.

    Notwendige Ausrüstung

    • Tourenski mit Tourenbindung
    • Harscheisen
    • Touren-Skischuhe
    • Skistöcke mit großen Tellern
    • Tagesrucksack mit 30l-35l Volumen
    • Lawinensuchgerät
    • Sonde
    • Schaufel
    • Klettergurt
    • 2 Karabiner
    • Steigeisen

    Klettergurt, Karabiner, Steigeisen, Lawinensuchgerät, Sonde und Schaufel können gratis zur Verfügung gestellt werden.

    Termin und Preise:

    09. - 12. März 2023

    Bergführerhonorar: 595,00 EUR

    Zusatzkosten:

    • 3 Übernachtungen auf der Heidelbergerhütte inkl. Halbpension ca. 60,00 EUR pro Tag
    • Schmugglerticket für die Val Gronda Bahn ca. 30,00 EUR am Anreisetag
    • Parkplatz in Ischgl für 4 Tage ca. 40,00 EUR (Heidelberger Hütten-Parkplatz) bis 60,- EUR (Ischgl-Park Lounge)
    • Getränke und Zwischenverpflegung ca. 30,00 pro Tag

     

     

  • Markus Penz Bergführer

    Markus Penz, seit 1985 staatl. gepr. Bergführer, ist Ihr Ski-Guide für unvergesslichen Skiurlaub ...

Markus Penz
staatl. geprüfter Berg- und Schiführer

Am Raun 40
6460 Imst
Österreich

+43 664 233 1590
+43 5412 2060 2